Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend eine Auflistung häufig gestellter Fragen:

Wie pflege ich meine Natursteinarbeitsplatte von STRASSER richtig?

Stone Fresh Care (P853) ist ein gebrauchsfertiges Spezialprodukt für die tägliche Pflege von Küchenarbeitsplatten. Es entfernt mühelos leichten Schmutz und Fett. Ausgewogene Pflegesubstanzen erhalten das natürliche Erscheinungsbild der Oberfläche und verbreiten einen angenehmen, frischen Duft.

Wie imprägniere ich meine Natursteinarbeitsplatte von STRASSER?

Die naturkalte Küchenarbeitsplatte gründlich säubern (fettfrei) und trocknen lassen (max. Restfeuchte 4 – 6%). Stone Fresh Protector (S852) vor Gebrauch gut schütteln! Mit einem Pinsel oder einer Kurzflorrolle gleichmäßig auftragen. Die Fläche ca. 10 min lang mit Stone Fresh Protector feucht halten und anschließend mit einem saugenden Tuch rückstandsfrei trocken reiben.

Die Trocknungszeit liegt – je nach Raumtemperatur und Luftzirkulation – bei ca. 8 bis 12 Stunden. Während dieser Zeit die behandelte Fläche nicht betreten und 24 Stunden vor starker Feuchtigkeit schützen. Die wasser- und ölabwei­sende Wirkung entwickelt sich innerhalb von 48 Stunden.

Die ideale Verarbeitungstemperatur der zu behandelnden Fläche liegt zwi­schen +12°C und +25°C. Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung verarbeiten. Wichtig: Gummi, Kunststoffe, lackierte Flächen sowie gewachstes oder gebeiztes Holz nicht behandeln. Die Haltbarkeit des applizierten Produktes hängt von der Saugfähigkeit, Sättigung und Beanspruchung des Be­lages sowie der richtigen laufenden Unterhaltsreinigung ab. Stone Fresh Protector hält in der Regel mehrere Jahre und kann bei Bedarf erneuert werden.

Wann erfolgt die Montage der Natursteinarbeitsplatte von STRASSER?

Küchenarbeitsplatten aus dem STRASSER-Sortiment werden in Abstimmung mit dem Kunden nahezu ausschließlich innerhalb von 2 Wochen ab Auftragsklarheit bei STRASSER (alle nötigen Angaben sowie Naturmaße, Ausschnittdaten etc. sind bekannt) montiert.

Mit welcher Lieferzeit muss ich für Natursteinarbeitsplatten von STRASSER rechnen?

Küchenarbeitsplatten aus dem STRASSER-Sortiment werden nahezu ausschließlich innerhalb von 10 Werktagen ab Auftragsklarheit bei STRASSER (alle nötigen Angaben sowie Naturmaße, Ausschnittdaten etc. sind bekannt) geliefert.

Wie weit kann ich einen Ausschnitt an den Rand der Arbeitsplattenkante setzen? (Stegbreiten)

Aus produktionstechnischen Gründen muss bei Naturstein eine Mindeststegbreite von 40mm eingehalten werden.

Erhalte ich Natursteinarbeitsplatten in beliebigen Längen?

Aufgrund der üblichen Abbauweise von Naturstein ist die Länge der Rohplatten entsprechend eingeschränkt. Beachten Sie, dass Natursteinarbeitsplatten grundsätzlich nur bis zu einer Fertiglänge von 2800mm lieferbar sind. Natursteinarbeitsplatten über 2800mm sind nur nach Anfrage lieferbar.

In welchen Stärken (mm) sind Natursteinarbeitsplatten von STRASSER erhältlich?

Natursteinarbeitsplatten von STRASSER sind standardmäßig in den Stärken 20mm und 30mm erhältlich. Auf Anfrage können auch Natursteinarbeitsplatten in 40mm Stärke bestellt werden. Stärkere Platten können nur mehr in der Ausführung Dualis (Materialstärke 20mm auf Gehrung verklebt) angeboten werden.

Sieht jede Natursteinarbeitsplatte des gleichen Materials auch gleich aus?

Jede Natursteinarbeitsplatte ist ein von der Natur vor Millionen von Jahren geschaffenes Einzelstück, einmalig in Farbe, Textur und Struktur. In Naturstein vorkommende Farbschwankungen oder Materialbeschaffenheiten wie Haarrisse, Quarzadern, matte Poren in gespiegeltem Licht sind absolut normal, ebenso Farb- bzw. Strukturschwankungen gegenüber Musterplatten. Sie bedeuten keineswegs eine Wertminderung des Materials.

Kann ich mir meine Arbeitsplatte selbst aussuchen?

Ja, Materialreservierungen können jedoch frühestens 6 Wochen vor Auslieferung und mit einer gültigen Bestellung samt Küchenplan vorgenommen werden. Um eine optimale Kundenbetreuung und die Sicherheit am Werksgelände gewährleisten zu können, ist eine telefonische Anmeldung unbedingt erforderlich (0043 (0)7232/2227-0).

Mögliche Zeiten für Materialreservierungen im Werk -> Steinstraße 1, 4113 St. Martin i. M:

Montag – Donnerstag von 8:00 – 16:00 Uhr und Freitag von 8:00 – 11:00 Uhr

Wo erhalte ich eine Natursteinarbeitsplatte von STRASSER?

Der Vertrieb unserer Arbeitsplatten erfolgt ausschließlich über den Küchenfachhandel (Möbelhäuser, Küchenstudios, Tischlereien,…). Eine genaue Auflistung unserer Handelspartner in Ihrer Nähe erhalten Sie hier.

Wo erfahre ich, wie viel eine Natursteinarbeitsplatte von STRASSER kostet?

Da STRASSER keinen Direktverkauf anbietet werden Preisauskünfte ausschließlich über den Küchenfachhandel bekanntgegeben (Möbelhäuser, Küchenstudios, Tischlereien,…). Eine genaue Auflistung unserer Handelspartner in Ihrer Nähe erhalten Sie hier.

Was ist der Unterschied zwischen Granit und Quarzkomposit?

Granit ist durch seine hohe Strapazierfähigkeit im gesamten Einrichtungsbereich, besonders als Küchenarbeitsplatte, geeignet (zB beim Bearbeiten von Teigen, Abstellen von heißen Töpfen, keine Kratzer bei Schneidearbeiten mit Messer, bei ordentlicher Pflege und Imprägnierung weitgehend keine Fleckenbildung durch Säuren oder dgl.)

Quarzkomposit ist ein künstlich hergestelltes Kompositgestein, das zu 93% aus natürlichem Quarz besteht. Quarz ist nach Diamant einer der härtesten Grundstoffe. Durch das Beimengen von Harz, Farbstoffen und eventuell kleinen Glas- oder Spiegelstückchen werden edle Effekte erzielt. Quarzkompositgestein hat eine geschlossene Oberfläche und muss daher nicht imprägniert werden. Quarzkompositgestein ist nur bedingt hitzebeständig, es wird daher empfohlen, einen Untersteller zu verwenden, um einem Thermoschock bzw. Verfärbungen vorzubeugen. Durch seinen hohen Quarzanteil ist das Kompositgestein weitgehend kratz- und schnittfest

Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren. OK