11. März 2016

Frühlingsdekoration für Ihre Küche

Jetzt überzeugen frische Farben, Blumen und Selbstgemachtes!

Der Duft nach Tulpen, die klare Luft nach dem kalten Winter und endlich wieder T-Shirts statt Wintermantel: Frühling wird’s. Vorbei ist die Zeit der dunklen Tage und das Verlangen nach Farben, Licht und frischen Düften steigt mit jedem Tag. Wie Sie den Frühling jetzt in Ihre Küche holen, erfahren Sie bei Strasser Steine.

Tipp 1: Frühlings-Deko

Pastellfarbenes Geschirr und dazu passende Servietten lassen jeden Morgen mit einem Lächeln beginnen. Dazu passen helle Kerzen, kunstvolle Deko-Eier und schöne Serviettenringe ideal. Auch Selbstgemachtes steht zu dieser Jahreszeit hoch im Kurs: Ob kleine Holz- oder Steinfunde, Origami-Kunstwerke oder saisonale Kränze – mit einer selbstgemachten Frühlingsdekoration kombiniert man den persönlichen Stil mit dem frischen Wind des Frühlings.

Tipp 2: Hallo Natur!

Frühling bedeutet endlich wieder frische Blumen. Und nichts frischt eine Küche mehr auf, als frisches Basilikum auf der Fensterbank, ein Strauß Tulpen auf der Küchenarbeitsplatte aus Naturstein oder ein kleiner Strauß Wiesenblumen auf dem Esstisch. Besonders schön sind auch Zweige aus dem Garten, deren Knospen aufgehen, wenn man sie in die Vase stellt. Kleiner Tipp: Eine kleine Prise Zucker im Wasser versorgt die Blumen mit den wichtigsten Nährstoffen und sie bleiben länger frisch.

We have had thunderstorms here for several days, but that didn’t stop me from clipping these beauties from my yard! 🌸🌸🌸 Happy Thursday!

Ein von Design and Styling by Jennifer (@decorgold) gepostetes Foto am

Tipp 3: Frühlingshafte Textilien

Ob am Esstisch oder als Vorhang: Textilien mit Frühlings-Motiven bekommen jetzt ihre Chance. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Tischtuch samt floralem Muster oder einem klassischen Ornament in frischen Farben? Als Vorhang eignen sich vor allem sanfte Farben wie beige, hellgrün, weiß oder cremefarben: Sie umspielen das Fenster ideal und lassen noch genug von dem wundervollen Frühlingslicht in die Küche fallen.

Tipp 4: Frische Farben

Die positive Wirkung von Farben auf den Menschen ist längst bewiesen. Machen Sie sich diese jetzt auch in der Küche zunutze: Im Frühling sehnen wir uns nach Licht und Helligkeit, daher sind die klassischen Farben des Frühlings Grün und Gelb. Hellgrüne Details sorgen, kombiniert mit frischem Weiß, für ein angenehm wohnliches Ambiente. Auch die Trendfarben 2016, Rose Quartz und Serenity eignen sich perfekt für einen frühlingshaften Anstrich.

kueche-fruehling

Tipp 5: Frühlingsputz

Es ist wiedermal so weit: Der Frühlingsputz steht vor der Tür. Und mit ihm die Gelegenheit, die Küche endlich auf Vordermann zu bringen. Und weil das oft gar nicht so leicht ist, haben wir für Sie die hilfreichsten Tipps gesammelt, wie Sie wieder Ordnung in die Küche bringen können.

Und, welche Dekorationsideen werden Sie diesen Frühling in Ihrem zu Hause umsetzen?

Zurück zur Übersicht